Workshop: Information literacy and beyond for E-Research Support

Der Call for Papers für den IATUL-Workshop "Information literacy and beyond for E-Research" wurde verlängert. Damit ist der neue Abgabetermin der 27. April 2015. Der Workshop findet vom 23.-24. November 2015 an der Czech Technical University in Prag statt.

Die Themen sind:

  • Competencies and skills for e-research support
  • Librarians' skills: Advanced training for research support librarians
  • Approaches and methods for e-research-support
  • Support networks
  • Promoting and evaluating library services for researchers

Weitere Informationen gibt es auf der Website.

Call for Papers: Western Balkan Information Literacy Conference

Der 2. Call for Papers für die Western Balkan Information Literacy Conference in Bihać (Bosnien und Herzegowina) zum Thema Information & media literacy for lifelong learning: digital citizenship for a digital age wurde ausgeschickt.

Die Frist endet mit 17.4.2015:

UPDATE: Die Frist wurde bis 30. April verlängert!

siehe Konferenzwebsite

Deadlines verlängert!

Die Deadlines für das Einreichen von Konferenzbeiträgen wurde bei zwei Konferenzen bis 31.3. 2015 verlängert

[Karin Lach]

MOOC zum Thema Metaliteracy

Zwischen dem 2.2. und dem 13.4. 2015 findet in der Lernplattform Coursera ein englischsprachiges MOOC zum Thema Metaliteracy: Empowering Yourself in a Connected World statt, unter anderem gehalten von Trudi Jacobson und Thomas P. Mackey. Dieser richtet sich an jeden, der sich in der von sozialen Medien und digitaler Kommunikation bestimmten Informationslandschaft aktiv bewegen möchte:

Aus der Kursbeschreibung: "This course will prepare participants to be active digital citizens who locate and evaluate information in 21st century social environments, including Massive Open Online Courses (MOOCs), while making individual and collaborative contributions to these spaces as self-reflective and empowered learners."

Mehr dazu: https://www.coursera.org/course/metaliteracy

[Karin Lach]

Neues zum Framework of Information Literacy

Wie Karen Williams, die ACRL Präsidentin, mitteilte, wurde das Framework of Information Literacy vom ACRL Board of Directors am 2.Februar 2015 als ein offizielles Dokument zur Informationskompetenz anerkannt. Die ACRL Standards der Informationskompetenz bleiben ebenfalls auf Weiteres gültig. Damit beginnt in der amerikanischen Hochschulbibliothekslandschaft ein Prozess, in der das Framework in der Praxis erprobt, angepasst und angewendet werden kann. Sharon Mader ist als als neue ACRL Visiting Program Officer for Information Literacy in den nächsten zwei Jahren damit beauftragt, diesen Prozess zu begleiten.

William, K. (2015) More from the ACRL Board on the Framework for Information Literacy for Higher Education. ACRL Insider. http://www.acrl.ala.org/acrlinsider/archives/category/information-literacy (4.2.2015)

[Karin Lach]