Call für Beträge zum 3. Informationskompetenz-Tag

Die Kommission Informationskompetenz des DBV und des VDB, die Kommission Informationskompetenz der VÖB und die Arbeitsgruppe Informationskompetenz an Schweizer Hochschulen laden ein zum

3. Informationskompetenz-Tag Deutschland/Österreich/Schweiz
am 25./26.06.2020
an der Zentral- und Hochschulbibliothek Luzern

Der Informationskompetenz-Tag bietet Expertinnen und Experten aus Bibliotheken eine Plattform, um neue, innovative und kontroverse Ideen, Aktivitäten und Projekte zur Förderung von Informationskompetenz zu präsentieren und zu diskutieren. Besonders interessant fänden wir Themen, die sich mit dem Übergang von der Schule zur Universität, der Auswirkung der Digitalisierung, dem Umgang mit Diversity, Besonderheiten verschiedener Zielgruppen, der praktischen Umsetzung der Frameworks in Schulungen/Unterricht und Bezügen zum Lebenslangen Lernen beschäftigen. Im Mittelpunkt steht der Austausch, daher besteht die Tagung neben (eingeladenen) Keynotes und Vorträgen vor allem aus Workshops, einer Postersession und einer Unkonferenz. Wir freuen uns auf Ihre aktive Teilnahme - bitte merken Sie den Termin vor.

Die Kommissionen bitten um Einreichungen für Workshops und Poster bis zum 29.02.2020 an 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Workshops: In Workshops werden in 90 oder 180 Minuten aktuelle Themen in kleineren Gruppen diskutiert und vertieft bearbeitet. Bitte reichen Sie Ihren Vorschlag mit Titel des Workshops, Name und Kurzbiografie der Moderatorinnen oder Moderatoren und Abstract (max. 2.000 Zeichen) ein und geben Sie zusätzlich Zielgruppe, Zeitbedarf, Gruppengröße und die benötigte technische Ausstattung an.

Poster: Die Postersession wird als eigener Programmpunkt abgehalten und bietet die Möglichkeit, über die präsentierten Inhalte mit den Kolleginnen und Kollegen ins Gespräch zu kommen. Mindestens eine oder einer der Autorinnen und Autoren muss während der Postersession anwesend sein. Bitte übersenden Sie ein Abstract (max. 2.000 Zeichen) samt Kurzbiografie der Autorinnen und Autoren.

Unkonferenz: Bitte bereiten Sie Themenvorschläge für eine Session vor. Sie können zu Themen, die Sie interessieren, Informationen anbieten, oder Inhalte vorschlagen, für die Sie Hilfe bei der Umsetzung bzw. eine Lösung suchen. Die Teilnehmenden entscheiden, welche Sessions sie besuchen.

Weitere Auskünfte:
Oliver SchönbeckGary Seitz oder Michaela Zemanek.
 
___________________________________________________________________________________

Call for Papers ECIL 2020

 First Call for Papers

7th European Conference on Information Literacy (ECIL)

http://ecil2020.ilconf.org/

September 21-24, 2020, Bamberg, Germany

The European Conference on Information Literacy (ECIL) is organized by the Department of Information Management of Hacettepe University, Department of Information and Communication Sciences of Zagreb University and the Information Literacy Association.

The seventh ECIL conference will be co-organized and hosted by University of Bamberg from 21-24 September 2020, in Bamberg, Germany

Aim & Scope

Information Literacy in a Post-Truth Era being the main theme, ECIL aims to bring together researchers, information professionals, media specialists, educators, policy makers and all other related parties from around the world to exchange knowledge and experience and discuss recent developments and current challenges in both theory and practice. 

Main topics of the Conference include (but not limited with) the following:

  • Fake news, alternative facts
  • Post-truth politics
  • Post-truth society
  • Algorithmic cultures
  • IL, disinformation and misinformation
  • Credibility and source evaluation
  • Critical thinking
  • Information literacy and democracy, citizenship, active participation
  • Information literacy, libraries, the public sphere
  • Information literacy and ethical/social issues
  • Information literacy in everyday life
  • Information literacy and digital empowerment
  • Information literacy and trans/inter/multiculturalism
  • Information literacy and community engagement
  • Information literacy and social change
  • Information literacy as emancipatory pedagogy
  • Information literacy and inclusive education
  • Information literacy and lifelong learning
  • Information literacy in theoretical context (models, standards, indicators)
  • Information literacy and related concepts (transversal competencies, media literacy, news literacy, data literacy, civic literacy, transliteracy, metaliteracy, e-literacy, digital literacy, computer literacy, scientific literacy, visual literacy)
  • Information literacy research (research strategies, methodology and methods)
  • Information seeking and information behavior
  • Information literacy good practices
  • Information literacy networks and networking
  • Information literacy policies and policy development
  • Information literacy and libraries (college and university libraries, school libraries, public libraries, special libraries)
  • Information literacy and LIS education
  • Information literacy and knowledge management
  • Information literacy across disciplines
  • Information literacy in different cultures and countries
  • Information literacy in different contexts (law, health, etc.)
  • Information literacy and education
  • Information literacy education in different sectors (K-12, higher education, vocational education)
  • Information literacy instruction (curriculum development, instructional design, teaching techniques and methods, Web-based training, e-learning, measurement and evaluation, promotion and marketing, training the trainers, partnership, collaboration across professions, teacher education, integrating into curricula)
  • Information literacy for different groups (adults, children, young people, disadvantaged groups)
  • Information literacy in the workplace
  • Information literacy and employability
  • Information literacy and organisational success
  • Information literacy and competitiveness
  • Information literacy and emerging technologies
  • Information literacy in the future

Important Dates

  • First call: March 2019
  • Second call: June 2019
  • Third call: September 2019
  • Fourth call: November 2019
  • Fifth call: December 2019
  • Conference management system opens: November 2019
  • Abstract submission deadline: 15 January 2020
  • Notification of acceptance for abstracts: 29 February 2020
  • Deadline for submitting final versions of abstracts: 15 March 2020
  • Authors’ notification on final decision on abstract category: 6 April 2020
  • Registration starts: 4 May 2020
  • Full-text submission deadline: 15 May 2020
  • Notification of acceptance for full-texts: 30 June 2020
  • Deadline for submitting final versions of full-texts: 15 July 2020
  • Early registration deadline: 30 June 2020
  • Author registration deadline: 15 July 2020
  • Conference sessions: 21-24 September 2020

Paper Submission

The Conference is composed of several types of contributions, such as full papers, posters, PechaKucha, best practices, workshops, panels, invited talks, and doctoral forum, each of which has different requirements and restrictions regarding the length, time allocation and content. Contributions should be prepared using the templates available through the Conference web site and submitted electronically via the conference management system before the deadlines indicated under important dates. Contributions will be peer-reviewed. Detailed information about review process can be obtained from Conference web site. At least one of the authors should register online via Conference web site and take part at the Conference to make the presentation.

Venue

University of Bamberg
Auditorium Building Markusstr. 8a, 96047 Bamberg
Webpage : https://www.uni-bamberg.de/en/university/directions-locations/markusstrasse-8a-mg1mg2/

Contact

Abstract submission, review process & book of abstracts
Sonja Špiranec, General Co-chair and Co-chair of ECIL 2020
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Full-text submission, review process & proceedings book
Serap Kurbanoğlu, General Co-chair and Co-chair of ECIL 2020
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Registration
Joumana Boustany, General Co-chair and Co-chair of ECIL 2020
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Local issues, programme, visa letters, accommodation and tours
Fabian Franke, Co-chair for ECIL 2020 and Chair of the Local Organizing Committee
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

_________________________________________________________________________________________

Safe the Date: 3. Informationskompetenz-Tag

Der 3. Informationskompetenz-Tag Deutschland/Österreich/Schweiz wird am 25./26. Juni 2020 an der Zentral-und Hochschulbibliothek Luzern stattfinden. Veranstalter sind die Kommission Informationskompetenz des Deutschen Bibliotheksverbands und des Vereins Deutscher Bibliothekarinnen und Bibliothekare, die Kommission Informationskompetenz der Vereinigung Österreichischer Bibliothekarinnen und Bibliothekare und die Arbeitsgruppe Informationskompetenz an Schweizer Hochschulen. Der Call for Papers erfolgt im November.

Herzlich Willkommen!

Das Portal Informationskompetenz.or.at ist die Plattform der Kommission Informationskompetenz, und dient als zentrale Anlaufstelle für den Austausch von Informationen, Erfahrungen sowie Lehr- und Lernmaterialien.

Was sie schon immer über die Vermittlung von Informationskompetenz wissen wollten:

Hier bekommen Sie es in kompakter Form präsentiert. Die Kommission Informationskompetenz der VÖB stellt in ihrer öffentlichen Sitzung am Österreichischen Bibliothekarstag das von ihr erstellte Starter Pack zur Informationskompetenz vor. Die Mitglieder der Kommission geben außerdem Einblicke in die Praxis und zeigen an Hand von Beispielen, was bei ihnen besonders gut funktioniert und was sich nicht bewährt hat. Wir beantworten auch gerne Ihre Fragen zu Organisation und Durchführung von Veranstaltungen zur Vermittlung von Bibliotheks- bzw. Informationskompetenz. 

Wann: Dienstag, 10.09.2019, 13.00 - 14.30 Uhr
Wo: Universität Graz, Heinrichstr. 36, 3. OG, Raum 11.32

Das Universitätsgebäude Heinrichstraße 36 erreicht man vom Bahnhof komment mit Buslinie 58 (Haltestelle Mozartgasse) bzw. Buslinie 63 (Haltestelle Universität).