Safe the Date: 3. Informationskompetenz-Tag

Der 3. Informationskompetenz-Tag Deutschland/Österreich/Schweiz wird am 25./26. Juni 2020 an der Zentral-und Hochschulbibliothek Luzern stattfinden. Veranstalter sind die Kommission Informationskompetenz des Deutschen Bibliotheksverbands und des Vereins Deutscher Bibliothekarinnen und Bibliothekare, die Kommission Informationskompetenz der Vereinigung Österreichischer Bibliothekarinnen und Bibliothekare und die Arbeitsgruppe Informationskompetenz an Schweizer Hochschulen. Der Call for Papers erfolgt im November.

Herzlich Willkommen!

Das Portal Informationskompetenz.or.at ist die Plattform der Kommission Informationskompetenz, und dient als zentrale Anlaufstelle für den Austausch von Informationen, Erfahrungen sowie Lehr- und Lernmaterialien.

Was sie schon immer über die Vermittlung von Informationskompetenz wissen wollten:

Hier bekommen Sie es in kompakter Form präsentiert. Die Kommission Informationskompetenz der VÖB stellt in ihrer öffentlichen Sitzung am Österreichischen Bibliothekarstag das von ihr erstellte Starter Pack zur Informationskompetenz vor. Die Mitglieder der Kommission geben außerdem Einblicke in die Praxis und zeigen an Hand von Beispielen, was bei ihnen besonders gut funktioniert und was sich nicht bewährt hat. Wir beantworten auch gerne Ihre Fragen zu Organisation und Durchführung von Veranstaltungen zur Vermittlung von Bibliotheks- bzw. Informationskompetenz. 

Wann: Dienstag, 10.09.2019, 13.00 - 14.30 Uhr
Wo: Universität Graz, Heinrichstr. 36, 3. OG, Raum 11.32

Das Universitätsgebäude Heinrichstraße 36 erreicht man vom Bahnhof komment mit Buslinie 58 (Haltestelle Mozartgasse) bzw. Buslinie 63 (Haltestelle Universität).

Einreichung für Workshops und Poster

Die Kommission Informationskompetenz der VÖB, die Kommission Informationskompetenz des DBV und des VDB und die Arbeitsgruppe Informationskompetenz an Schweizer Hochschulen laden ein zum 

2. Informationskompetenz-Tag Deutschland/Österreich/Schweiz
am 13./14.09.2018
an der Universitätsbibliothek Bamberg

Der Informationskompetenz-Tag bietet Expertinnen und Experten aus Bibliotheken eine Plattform, um neue, innovative und kontroverse Ideen, Aktivitäten und Projekte zur Förderung von Informationskompetenz zu präsentieren und zu diskutieren. Mögliche Themen sind z.B. der Einsatz von E-Learning, Assessment-Verfahren, innovative didaktische Methoden oder organisatorische und konzeptionelle Rahmenbedingungen. Im Mittelpunkt steht der Austausch, daher besteht die Tagung neben (eingeladenen) Keynotes und Vorträgen vor allem aus Workshops, einer Postersession und einer Unkonferenz. Wir freuen uns auf Ihre aktive Teilnahme – bitte merken Sie den Termin vor.

Die Kommissionen bitten um Einreichungen für Workshops und Poster bis 15.05.2018 an  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Workshops: In Workshops werden in 90 oder 180 Minuten aktuelle Themen in kleineren Gruppen diskutiert und vertieft bearbeitet. Bitte reichen Sie Ihren Vorschlag mit Titel des Workshops, Name und Kurzbiografie der Moderatorinnen oder Moderatoren und Abstract (max. 2.000 Zeichen) ein und geben Sie zusätzlich Zielgruppe, Zeitbedarf, Gruppengröße und die benötigte technische Ausstattung an.

Poster: Die Postersession wird als eigener Programmpunkt abgehalten und bietet die Möglichkeit, über die präsentierten Inhalte mit den Kolleginnen und Kollegen ins Gespräch zu kommen. Mindestens eine/r der AutorInnen muss während der Postersession anwesend sein. Bitte übersenden Sie ein Abstract (max. 2.000 Zeichen) samt Kurzbiografie der AutorInnen.

Unkonferenz: Bitte bereiten Sie Themenvorschläge für eine Session vor. Sie können zu Themen, die Sie interessieren, Informationen anbieten, oder Inhalte vorschlagen, für die Sie Hilfe bei der Umsetzung bzw. eine Lösung suchen. Die Teilnehmenden entscheiden, welche Sessions sie besuchen.

Für weitere Auskünfte können Sie sich gerne an Michaela Zemanek, Fabian Franke  oder Gary Seitz wenden:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

LILAC 2018

Call for Papers

LILAC is organised by CILIP’s Information Literacy Group. The LILAC committee is made up of a team of information professionals from all aspects of library and information work who are dedicated to improving information literacy.

The conference offers delegates the opportunity to share knowledge, be inspired and to make those all important contacts. To this end, the LILAC committee puts together an exciting programme of keynote speakers, social events and parallel sessions including long and short papers, hands-on workshops, symposiums and poster presentations.

We actively encourage practitioners and researchers to present at LILAC. Many of our speakers are new to conference presentations when they come to LILAC and find that it is a fantastic and supportive environment to make their first foray into the world of presenting.

LILAC Website