Herzlich Willkommen!

Das Portal Informationskompetenz.or.at ist die Plattform der Kommission Informationskompetenz, und dient als zentrale Anlaufstelle für den Austausch von Informationen, Erfahrungen sowie Lehr- und Lernmaterialien.

Einreichung für Workshops und Poster

Die Kommission Informationskompetenz der VÖB, die Kommission Informationskompetenz des DBV und des VDB und die Arbeitsgruppe Informationskompetenz an Schweizer Hochschulen laden ein zum 

2. Informationskompetenz-Tag Deutschland/Österreich/Schweiz
am 13./14.09.2018
an der Universitätsbibliothek Bamberg

Der Informationskompetenz-Tag bietet Expertinnen und Experten aus Bibliotheken eine Plattform, um neue, innovative und kontroverse Ideen, Aktivitäten und Projekte zur Förderung von Informationskompetenz zu präsentieren und zu diskutieren. Mögliche Themen sind z.B. der Einsatz von E-Learning, Assessment-Verfahren, innovative didaktische Methoden oder organisatorische und konzeptionelle Rahmenbedingungen. Im Mittelpunkt steht der Austausch, daher besteht die Tagung neben (eingeladenen) Keynotes und Vorträgen vor allem aus Workshops, einer Postersession und einer Unkonferenz. Wir freuen uns auf Ihre aktive Teilnahme – bitte merken Sie den Termin vor.

Die Kommissionen bitten um Einreichungen für Workshops und Poster bis 15.05.2018 an  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Workshops: In Workshops werden in 90 oder 180 Minuten aktuelle Themen in kleineren Gruppen diskutiert und vertieft bearbeitet. Bitte reichen Sie Ihren Vorschlag mit Titel des Workshops, Name und Kurzbiografie der Moderatorinnen oder Moderatoren und Abstract (max. 2.000 Zeichen) ein und geben Sie zusätzlich Zielgruppe, Zeitbedarf, Gruppengröße und die benötigte technische Ausstattung an.

Poster: Die Postersession wird als eigener Programmpunkt abgehalten und bietet die Möglichkeit, über die präsentierten Inhalte mit den Kolleginnen und Kollegen ins Gespräch zu kommen. Mindestens eine/r der AutorInnen muss während der Postersession anwesend sein. Bitte übersenden Sie ein Abstract (max. 2.000 Zeichen) samt Kurzbiografie der AutorInnen.

Unkonferenz: Bitte bereiten Sie Themenvorschläge für eine Session vor. Sie können zu Themen, die Sie interessieren, Informationen anbieten, oder Inhalte vorschlagen, für die Sie Hilfe bei der Umsetzung bzw. eine Lösung suchen. Die Teilnehmenden entscheiden, welche Sessions sie besuchen.

Für weitere Auskünfte können Sie sich gerne an Michaela Zemanek, Fabian Franke  oder Gary Seitz wenden:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

LILAC 2018

Call for Papers

LILAC is organised by CILIP’s Information Literacy Group. The LILAC committee is made up of a team of information professionals from all aspects of library and information work who are dedicated to improving information literacy.

The conference offers delegates the opportunity to share knowledge, be inspired and to make those all important contacts. To this end, the LILAC committee puts together an exciting programme of keynote speakers, social events and parallel sessions including long and short papers, hands-on workshops, symposiums and poster presentations.

We actively encourage practitioners and researchers to present at LILAC. Many of our speakers are new to conference presentations when they come to LILAC and find that it is a fantastic and supportive environment to make their first foray into the world of presenting.

LILAC Website

ECIL 2018: Call for Papers

We would like to invite you to the 6th European Conference on Information Literacy (ECIL2018)

ECIL is an annual conference initiated by the Department of Information Management of Hacettepe University, the Department of Information and Communication Sciences of Zagreb University and the Information Literacy Association. It ist organized and hosted by a different European partner each year. 

ECIL 2018 conference will be organized by the Department of Information Studies at University of Oulu and held from 24-27 September 2018 in Oulu, Finland. 

The conference abstract submission system is open. 

The abstract submission deadline is February 15, 2018. 

Information Literacy in Everyday Life being the main theme, ECIL aims to bring together researchs, information professionals, media specialists, educators, policy makers, employers and all other related parties from around the world to exchange knowledge and experience and discuss current issues, resent developments, challenges, theories and good practices. 

Weiter Informationen auf der Website der ECIL 2018.

3. Österreichisches TeachMeet an der Universität Wien

Den informationskompetenten Umgang mit wissenschaftlicher Information Lehren/Lernen

Wann? 16.11.2017, ab 13:00 bis ca. 16:30 Uhr

Wo? Universität Wien - Hauptgebäude, Kleiner Hörsaal (früher BIG 2) Tiefparterre, Universitätsring 1, 1010 Wien (https://event.univie.ac.at/raummanagement/raummanagement/standorte-plaene-fotos/hauptgebaeude/hauptgebaeude-tiefparterre/)

Worum geht es beim Format?

Das TeachMeet ist ein informelles Treffen, bei dem es um den Austausch zu einem didaktischen Thema geht. Kurzpräsentationen bieten Einblicke in neuen Ideen und Entwicklungen, Unterrichtsmethoden und didaktischen Ansätze. Im Anschluss daran besteht die Möglichkeit, einander in freundlicher, entspannter Atmosphäre von eigenen Erfahrungen zu erzählen, sich auszutauschen, sich zu informieren, sich begeistern zu lassen, KollegInnen kennenzulernen, Kontakte zu knüpfen, zu "netzwerken" ...

Worum geht es beim Thema "Den informationskompetenten Umgang mit wissenschaftlicher Information Lehren/Lernen"?

Wie unterstützen wir unsere KursteilnehmerInnen/BenutzerInnen bei den verschiedenen Aspekten des Umgangs mit wissenschaftlicher Information?

Dazu gehören z.B. Erkennen der Bedeutung wissenschaftlicher Information im Kontext von Wissenschaft und Alltag; Suchen, Finden und Bewerten von wissenschaftlicher Informationen im Netz - Fake, Hoax oder Fakt? Suchen Finden und Bewerten von Fachliteratur; Rolle wissenschaftlicher Literatur beim Verfassen eigener Texte; Zitieren und Vermeiden von Plagiat, ...

Für wen ist das TeachMeet gedacht?

Eingeladen sind Teaching Librarians, alle, die als Lehrende oder TutorInnen den Umgang mit wissenschaftlicher Information thematisieren, MediendidakterInnen, am Thema interessierte.

Wir freuen uns besonders über TeilnehmerInnen, die bereit sind, in max. fünfminütigen Kurzpräsentationen einen inhaltlichen Impuls zu setzen. 

Anmeldung bis spätestens 5.11.2017 unter Angabe, ob Sie etwas zum Thema vorstellen möchten (Kurzpräsentation ist fakultativ!), per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Vorschau 2018: 4. TeachMeet "Informationskompetenz und Schule"

Veranstalterin: Universität Wien, Bibliotheks- und Archivwesen, Universitätsbibliothek Wien

Mag. Karin Lach (UB Wien, Leiterin der Fachbereichsbibliothek Anglistik und Amerikanistik; AG Teaching Library)
Dr. Manuela Rohrmoser (UB Wien, Leiterin von ubw:helpdesk und User Training; AG Teaching Library)