Workshop: Information literacy and beyond for E-Research Support

Der Call for Papers für den IATUL-Workshop "Information literacy and beyond for E-Research" wurde verlängert. Damit ist der neue Abgabetermin der 27. April 2015. Der Workshop findet vom 23.-24. November 2015 an der Czech Technical University in Prag statt.

Die Themen sind:

  • Competencies and skills for e-research support
  • Librarians' skills: Advanced training for research support librarians
  • Approaches and methods for e-research-support
  • Support networks
  • Promoting and evaluating library services for researchers

Weitere Informationen gibt es auf der Website.

Deadlines verlängert!

Die Deadlines für das Einreichen von Konferenzbeiträgen wurde bei zwei Konferenzen bis 31.3. 2015 verlängert

[Karin Lach]

MOOC zum Thema Metaliteracy

Zwischen dem 2.2. und dem 13.4. 2015 findet in der Lernplattform Coursera ein englischsprachiges MOOC zum Thema Metaliteracy: Empowering Yourself in a Connected World statt, unter anderem gehalten von Trudi Jacobson und Thomas P. Mackey. Dieser richtet sich an jeden, der sich in der von sozialen Medien und digitaler Kommunikation bestimmten Informationslandschaft aktiv bewegen möchte:

Aus der Kursbeschreibung: "This course will prepare participants to be active digital citizens who locate and evaluate information in 21st century social environments, including Massive Open Online Courses (MOOCs), while making individual and collaborative contributions to these spaces as self-reflective and empowered learners."

Mehr dazu: https://www.coursera.org/course/metaliteracy

[Karin Lach]

Neues zum Framework of Information Literacy

Wie Karen Williams, die ACRL Präsidentin, mitteilte, wurde das Framework of Information Literacy vom ACRL Board of Directors am 2.Februar 2015 als ein offizielles Dokument zur Informationskompetenz anerkannt. Die ACRL Standards der Informationskompetenz bleiben ebenfalls auf Weiteres gültig. Damit beginnt in der amerikanischen Hochschulbibliothekslandschaft ein Prozess, in der das Framework in der Praxis erprobt, angepasst und angewendet werden kann. Sharon Mader ist als als neue ACRL Visiting Program Officer for Information Literacy in den nächsten zwei Jahren damit beauftragt, diesen Prozess zu begleiten.

William, K. (2015) More from the ACRL Board on the Framework for Information Literacy for Higher Education. ACRL Insider. http://www.acrl.ala.org/acrlinsider/archives/category/information-literacy (4.2.2015)

[Karin Lach]

Rückblick Forum Vorwissenschaftliches Arbeiten

Rückblick auf das erste Forum Informationskompetenz mit dem Themenschwerpunkt Herausforderung Vorwissenschaftliche Arbeit (Universitätsbibliothek Salzburg, 1.12.2014)

Karin Lach mit einem Beitrag von Patrick Karbon

Am 1. Dezember fand mit der Veranstaltung zum Thema Herausforderung Vorwissenschaftliche Arbeit das erste Forum Informationskompetenz, einer Veranstaltungsreihe der Kommission Informationskompetenz, statt. Roland Robwein von der UB Salzburg moderierte.

Wie zentral das Thema VWA ist, zeigte sich in den Vorträgen –– von Ute Bergner von der UB Graz zum Round Table VWA in Graz, Judith Dannbauer und Karin Ruhmannseder zum Workshopangebot der UB Salzburg für LehrerInnen als MultiplikatorInnen, Michaela Zemanek von der Universitätsbibliothek Wien zu Lernzielen für die Vermittlung von relevanten Kompetenzen für SchülerInnen, von Irene Schachl, ebenfalls von der Universitätsbibliothek Wien, zu einem Anmeldesystems für Schulungen und Führungen für Schulklassen, Victoria Ledolter von der Bibliothek der Arbeiterkammer Wien zu deren digitalem Literaturangebot für SchülerInnen und Christoph Schäffler (inzwischen von der Bibliothek der Wiener Neustadt) zum Informationskompetenzangebot der Fachhochschule für SchülerInnen.

Weiterlesen: Rückblick Forum Vorwissenschaftliches Arbeiten